Notfälle

Sie erreichen uns i. d. R. 7 Tage in der Woche.

Dieser Service ist für Notfälle wie Unfälle, frische Bißverletzungen, Vergiftungen oder sonstige akut verlaufende Erkrankungen reserviert.

Rufen Sie in Not­fällen außerhalb der Sprechzeiten bitte immer zunächst in der Praxis (06691-4051) an und folgen Sie bitte den dort gegebenen Hinweisen.

Sollten wir auswärtig (z. B. im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung; meist am Wochenende) unterwegs sein, so wenden Sie sich bitte an unsere Vertretung die Ihnen auf unserem Anrufbeantworter genannt wird.

Bitte beachten Sie auch die diesbezüglich in der Praxis aushängenden Informationen.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Neukunden im Notdienst nur Barzahlung akzeptieren (siehe Gebühren).

 

Zum 14.2.2020 ist eine Ergänzung der tierärztlichen Gebührenordnung in Kraft getreten. Diese betrifft die Gebühren im Notdienst, die deutlich angehoben wurden.

 

Die Kosten für Untersuchung und Behandlung sind danach grundsätzlich nach dem doppelten des Basisgebührensatzes zu berechnen.

 

Hinzu  kommte eine Notdienstgebühr von € 50,- zzgl. MwSt.

 

Diese Regelung gilt für alle Tierarten, also auch für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Wellensittiche etc.

 

Als Notdienstzeiten gelten:

Wochenende: Freitag 18.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr

Wochentags: 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr

Alle Feiertage.

 

Alle Tierarztpraxen und -klinken sind zur Einhaltung dieser Regelung gesetzlich verpflichtet.